08.09.2016

ALLE PROGRAMME

IN ITALIEN




MALREISE AN DIE PALMENRIVIERA
Finale Ligure,Ligurien

11. - 21. September 2018

Im Mittelpunkt dieser Reise steht das Malen und Zeichnen "en plein air" an einigen der malerischsten Orte Liguriens. Ausgangspunkt ist Finale Ligure, einer der sympathischsten und abwechslungsreichsten Ferienorte an der Palmenriviera. Unsere Unterkunft, das Hotel Florenz, ein ehemaliges Kloster, liegt nur wenige Meter entfernt von einem der schönsten „Borghi“ Italiens, dem mittelalterlichen, beschaulichen  Finalborgo und nur 20 Minuten Fußweg entfernt vom Strandbad Finale Marina. Auf der Außenterrasse des Hotelrestaurants treffen wir uns zum Frühstück und Abendessen. Unsere Arbeiten besprechen wir entweder im Arbeitsraum, im Palmenhof oder im Garten. Zum Programm gehört darüber hinaus eine ausführliche Beschäftigung mit Bildgestaltung, Aquarell -, Acryl- und Zeichentechniken sowie mit den kulturgeschichtlichen Besonderheiten Liguriens, einschließlich eines Besuchs des archäologischen Museums von Finalborgo. Geplant ist weiterhin ein Zeichenspaziergang zu den Burgen in unmittelbarer Nähe sowie Ausflüge in die malerischen Küstenorte Noli und Varigotti sowie nach Genua, der „Superba“, der Hauptstadt Liguriens. 

Materialien (bitte mitbringen): Hocker, Acryl- oder Aquarellfarben: Kadmiumgelb, dunkles Neapelgelb, Karminrot, Magenta, Krapplack, Ultramarinblau, Cyanblau, Kobaltblau, Indigo, Ocker, Schwarz, Weiß (außer bei Aquarell), Ocker und andere Farben nach eigener Wahl sowie Zeichenpapiere, Acryl- oder Aquarellblock, Skizzenheft, Pinsel, Zeichenkreide, Bleistift, Fineliner

Kurszeiten: Dienstag, 11.09. - Freitag, 21.09. jeweils von 10 bis 18 Uhr ca.
Anreise (individuell): Montag, 10. September, Abreise: Samstag, 22. September
Genaue Absprachen und Informationen erfolgen auf einer Vorbereitungsveranstaltung im Februar 2018  zu der Sie schriftlich eingeladen werden.

Anmeldung: VHS Potsdam, Manuela Peglow, Tel. 0331 2894563, manuela.peglow@rathaus.potsdam.de
Kurs: F18-02.201, Kursgebühr:  263,00/224,60 € (an die VHS Potsdam) 

weitere Kosten für Halbpension an allen Tagen (alle Zimmer mit Bad und WC),
Transfers (außer von und zum Flughafen), Museumsbesuch und Organisation 
(zu entrichten an den Kursleiter bzw. das Hotel):
785 € im Doppelzimmer, 965 € im Einzelzimmer

Hotel Florenz, Via Domenico Brunenghi 124, 17024 Finale Ligure, Tel. +39 019 695667
info@hotelflorenz.it www.hotelflorenz.it

weitere Informationen direkt vom Kursleiter: akramay@gmx.net    mobil: 0174 1501814




MALREISE IN DIE WEINBERGE VENETIENS
Agriturismo Cal Ronche

24. - 30. September 2018

Im Mittelpunkt des Programms steht das Malen und Zeichnen "en plein air" inmitten der Weinberge Venetiens. Wir arbeiten sowohl in unmittelbarer Nähe des idyllisch gelegenen Agriturismo Cal Ronche, als auch an anderen malerischen Orten in der Nähe wie dem Molinetto della Croda, sowie in die pittoresken und reizvollen Kleinstädten der Umgegend wie Conegliano und Vittorio Veneto. Zum Programm gehört darüber hinaus eine ausführliche Beschäftigung mit Komposition und Gestaltung sowie die Auseinandersetzung mit Geschichte und der Kunst Venetiens. Dazu gehört auch eine Führung durch das Weingut bei dem wir aus erster Hand etwas über den Alltag eines kleinen Familienbetriebs und den Besonderheiten der Proseccoherstellung erfahren. Wohnen werden Sie im Agriturismo Cal Ronche, im Preis inbegriffen ist an allen Tagen das Frühstück, Halbpension sowie alle Transferkosten während des Programms. der Kurs beginnt mit einem gemeinsamen Abendessen am 1.10. und endet mit einem gemeinsamen Frühstück am 7.10. 
Die Anreise ist individuell.

Materialien (bitte mitbringen): Hocker, Acryl- oder Aquarellfarben: Kadmiumgelb, Karminrot, Magenta, Krapplack, Ultramarinblau, Cyanblau, Kobaltblau, Indigo, Ocker, Schwarz, Weiß (außer bei Aquarell), Ocker und andere Farben nach eigener Wahl sowie Zeichenpapiere, Acryl- oder Aquarellblock, Skizzenblock, Pinsel, Zeichenmaterialien

Kurszeiten: Montag, Anreise, Kursbeginn, 16 Uhr
Dienstag - Samstag, 10 - 18 Uhr
Sonntag, Abreise nach Frühstück

Agriturismo Cal Ronche, Via Crevada 52/A, Crevada di Refrontolo (Provinz Treviso)
Tel. +39 0438 981115, www.calronche.it

Kursgebühr einschließlich Kosten für Halbpension, Transfers und Organisation:
im Doppelzimmer: 595,00 €, Im Einzelzimmer: 655,00 €

Anmeldung und weitere Informationen: mobil: 0174 1501814, akramay@gmx.net




DIE POESIE DER FORMEN UND FARBEN
Malerei
Padua Atelier Xearte

6- 12. Oktober 2018

Es geht um das Poetische in Malerei, um das nur schwer mit Worten zu Beschreibende, nicht um die nackte Botschaft eines  Bildes sondern vielmehr um den Charakter der Malerei. Das Sujet oder Bildthema spielt hier keine Rolle - entscheidend ist die Art und Weise der Umsetzung. Um Poesie zu erfahren braucht es nicht mehr als die eigene Sensibilität, um Poesie zu schaffen, bedarf es einer intensiven Auseinandersetzung mit der Wirklichkeit. Die Poesie der Farben ist eine andere als die der Worte, die Poesie der Formen eine andere als die der Töne und doch ist alles miteinander verwoben. Ein poetisches Bild spricht unser Sinne an genauso wie ein Film oder ein Gedicht nur das dieses Bild ohne Worte, Töne, Raum und Bewegung. auskommen muss. Genau hier liegt das Reich der Malerei. Poesie ist abstrakt und zugleich auch Landschaft, Körper, Licht und Form. Poesie ist überall. In diesem Workshop geht es darum, all diese poetischen Erfahrungen in Malerei zu verwandeln. Wir arbeiten im geräumigen Atelier der Associazione Culturale Xearte in Padua. Dort besteht auch die Möglichkeit sich neben der Malerei auch dem Holzschnitt zuzuwenden. 
Die Bildmotive finden wir sowohl in der pittoresken Altstadt von Padua als auch in der Abstraktion bzw. in der Verbindung von Abstraktion und Figürlichkeit.

Padua ist ein sehr lebendige und noch nicht vom Massentourismus heimgesuchte Studentenstadt mit einem sehr reizvollen und malerischen Centro Storico. Bei der Suche nach Unterkünften steht Ihnen der Kursleiter gern hilfreich bei Seite.

Materialien (bitte mitbringen): Acryl- oder Aquarellfarben: Kadmiumgelb, Karminrot, Magenta, Krapplack, Ultramarinblau, Cyanblau, Kobaltblau, Indigo, Ocker, Schwarz, Weiß (außer bei Aquarell), Ocker und andere Farben nach eigener Wahl sowie Zeichenpapiere, Acryl- oder Aquarellblock, Skizzenblock, Pinsel

Kurszeiten: Sonntag/Montag//Donnerstag,10 bis 18 Uhr, Dienstag/Mittwoch/Freitag, 10 - 14 Uhr
Anreise (individuell): Samstag, 6. Oktober, Abreise: Samstag, 13. Oktober 

Associazione Culturale Xearte, 
Atelier Xearte, Via Guidi 42 (Tram Richtung Capolinea sud, Haltestelle Assunta)

Kursgebühr: 280 €

Anmeldung und weitere Informationen: +49 (0)174 1501814, akramay@gmx.net






IN BERLIN UND POTSDAM

FIGUR, OBJEKT UND ABSTRAKTION
Malerei
Berlin

18. - 22. August 2018

Im Mittelpunkt dies Workshops stehen Kompositionen die gleichermaßen mit Figur und Abstraktion arbeiten. Es geht um abstrakte Kompositionen mit figürlichen Bildteilen oder Assoziationen genauso wie um figürliche Kompositionen mit abstrakten Elementen. Mit „Figur“ ist die menschliche Figur gemeint, mit „Objekt“ andere dingliche und figürliche Formen wie z. Bsp. Gegenstände, Objekte aber auch Pflanzen und Gewächse jeglicher Art. Der Workshop sucht dei Auseinandersetzung mit Beispielen der Klassischen Moderne. Analysiert werden insbesondere die Arbeiten von Picasso, Braque und Matisse. Handwerklich- technische Aspekte der Malerei werden ebenfalls nicht vernachlässigt -die Beschäftigung damit ist sehr individuell und nimmt Bezug zu den handwerklichen Fähigkeiten der einzelnen Kursteilnehmer.
Uns stehen Staffeleien und Arbeitstische zur Verfügung. Wir arbeiten im Gebäude vor allem aber im grünen Gartenbereich hinter dem Haus.

Malmaterialien (bitte mitbringen): 
Acryl- Aquarell und/oder Ölfarben: (Titanweiß, Kadmiumgelb-dunkel, Neapelgelb-dunkel, Magenta oder Violett, Krapplack, Zinnober oder Kadmiumrot, Karminrot, Cyanblau, Ultramarinblau, Kobaltblau Indigo oder Preußischblau, Lichter Ocker, Terra di Siena-gebrannt, Van Dyck Braun, Schwarz, Chromoxydgrün-feurig), 
Flachpinsel unterschiedlicher Größe, Spachtel, Leinwände, Malpappen oder Acrylmalblock

Kurszeiten: Samstag - Mittwoch, 10 - 17.30 Uhr
Kursgebühr: 175 € 
Kulturbund Treptow, Ernststr. 14-16, 12437 Berlin, S-Bahn Baumschulenweg
maximale Teilnehmerzahl: 8

Anmeldung und weitere Informationen: mobil: 0174 1501814, akramay@gmx.net




FARBE, SINNLICHKEIT UND ABSTRAKTION
Berlin Atelier Linienstr. 162

13. - 17. August 2018

Farbe, Sinnlichkeit und Abstraktion sind die drei Begriffe um die sich bei diesem Workshop alles dreht. Wie finden Farben, Sinnlichkeit und Abstraktion zusammen? Wie viel Sinnlichkeit steckt in der Farbe? Wie viel Farbe steckt in der Abstraktion und wie abstrakt ist die Farbe? Es geht um die Übersetzung von Emotionen und sinnlichen Erfahrungen in abstrakte Bildkompositionen. Welche Rolle spielt die körperliche Präsenz der Farbe? Welche Rolle spielt die Form in abstrakt sinnlichen Bildern? Es geht um den Umgang mit Ideen, Eindrücken und Phantasien die wir mit Sinnlichkeit verbinden und es geht um den sinnlichen Charakter des malerischen Prozesses selbst: der Akt des Malens als Akt der Sinnlichkeit. 

Materialien (bitte mitbringen): Acrylfarben oder wasserlösliche Ölfarben (Titanweiß, Kadmiumgelb-dunkel, Magenta, Krapplack, Karminrot, Cyanblau, Ultramarinblau, Kobaltblau Indigo, Schwarz, Lichter Ocker, Terra di Siena-gebrannt), Flachpinsel, unterschiedliche Breiten Acrylmalblock, Spachteln, Leinwände oder Malpappen, kleiner Skizzenblock. 
Your course instructor can answer your questions in Italian and English when required.

Andreas Kramer
Mi205-128H 13.08.-17.08.2018
40 Unterrichtseinheiten 10-12 Teilnehmer/-innen
Mo-Fr, 10.00-16.30 Uhr 124,00 EURO Entgelt
VHS, Linienstr. 162 66,00 EURO ermäßigt
Raum 4.02 (Zeichenatelier)

Anmeldung: City-VHS Berlin, Tel. Burghard Steinke: 030 9018374
info.city-vhs@berlin.de   www.city-vhs.de   burkhard.steinke@ba-mitte.berlin.de

weitere Informationen direkt vom Kursleiter:
Mobiltelefon: 0174 1501814 E-Mail:akramay@gmx.net
Webseiten: www.andreas-kramer.eu  www.akramay-de.blogspot.com
Facebook: www.facebook.com/kramer.akramay






IN THÜRINGEN UND BAYERN


SEQUENZEN
Malerei
Thüringische Sommerakademie Böhlen

28. Juli - 04. August 2018
04. - 11. August 2018

Laut Definition beschreiben Sequenzen eine geordnete Abfolge von Elementen. In diesem Workshop geht es um das Thema der Sequenzen in der Malerei, In diesem Kontext geht es nicht um irgendeine Ordnung sondern es geht um Bildordnung, um Komposition. Mehr noch: es geht um die Schaffung von  überzeugenden, faszinierenden, phantasiereichen, interessanten Kompositionen.
Sequenzen entstehen innerhalb einzelner Kompositionen, über die Abfolge von Formen und Farben im  Bild oder als Reihe und Serie mehrerer Bilder die aus dem selben Gedanken heraus gemalt sind und aus der selben Inspirationsquelle schöpfen. Dieser Workshop beschäftigt sich mit allen relevanten Aspekten.
Der Workshop ist offen für alle Maltechniken: Acryl, Mischtechniken, Ölmalerei, Tempera, Aquarell und Collage. Staffeleien stehen zur Verfügung.

Materialien (bitte mitbringen): Acrylfarben (Weiß, Kadmiumgelb, Kadmiumrot, Karminrot, Magenta, Krapplack, Violett, Ultramarinblau, Cyanblau, Kobaltblau, Chromoxydgrün, Van-Dyck-Braun, Schwarz, Ocker und andere Farben nach eigener Wahl) und/oder Aquarell, wasserlösliche Ölfarben, Ölpastell, mehrere Leinwände bzw. Malpappen im gleichen Format, Pinsel, Skizzenblock

Teilnehmerzahl: maximal 11 pro Kurs

Kurszeiten: Anreise am Samstag, 28.07./04.08., Kursbeginn 18 Uhr, So bis Fr: ab 10 Uhr ganztägig,
                   Vernissage: Freitag, 20.30 Uhr, Abreise nach dem Frühstück am Samstag, 

Kursgebühr inkl. Verpflegung für eine Woche: 590 € bzw. 560 € mit Frühbucherrabatt (bis 31.1.)
Kursgebühr inkl. Verpflegung für zwei Wochen:  1095 € bzw. 1035 € mit Frühbucherrabatt (bis 31.1.)
Übernachtungskosten/ pro Nacht: 12 - 20 € pro Nacht/Person im DZ,  18 - 32  € im EZ

Thüringische Sommerakademie: Ortsstr. 129, 98701 Böhlen, Tel. 036781 29934

weitere Informationen direkt vom Kursleiter: akramay@gmx.net 0174 1501814





















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen