08.09.2016

WORKSHOPS 2021-22


FARBENWERKSTATT

Ölmalerei, Acrylmalerei, Mixed Media, Holzschnitt, Aquarell, Zeichnung, Künstlerbuch, Bildkomposition, Farbtheorie, Farbberatung, Ausstellungsberatung


INDIVIDUELLES COACHING

individuell oder in Kleingruppen bis max. 3 Personen

Termine nach Vereinbarung


Die Besonderheit dieses Programms besteht in der Verknüpfung des persönlichen Kontakts eines Workshops in meinem Atelier mit den Möglichkeiten einer Videokonferenz. Wir treffen uns also entweder am Bildschirm oder in meinem Malereiatelier in der Herzbergstraße oder in meinem Atelier zu Hause im Prenzlauer Berg.


Wie funktioniert das?

Wenn ihr teilnehmen wollt, kontaktiert mich zunächst bitte via E-Mail und macht mir nach Möglichkeit gleich einen Terminvorschlag für ein erstes Telefonat, bzw. ein erstes Treffen via Zoom und ladet die App von Zoom* auf euren Computer bzw. auf eurer Handy. Ich schicke euch dann den Zugangscode und das Passwort. Schaltet euch dann einfach zu dem von uns abgestimmten Termin dazu, dann besprechen wir alles weitere. Die erste Absprache via Telefon, Zoom oder bei einem persönlichen Treffen ist kostenfrei. So könnt ihr ohne Risiko entscheiden, ob Ihr weitermachen wollt oder nicht. Schickt mir, wenn Ihr möchtet, vor dem jeweiligen Termin immer noch Fotos eurer Bilder, die wir dann per Videokonferenz oder im Atelier besprechen.


Die Videokonferenzen und die Treffen im Atelier dauern ca. anderthalb Stunden (bzw. 2 Unterrichtsstunden á 45 Minuten). Im Atelier sind auch zwei oder mehrere Termine hintereinander möglich! Falls ihr zu zweit oder zu dritt seid, könnt ihr euch die Kursgebühr natürlich teilen. Überweist mir die jeweilige Summe bitte nach dem jeweiligen Treffen auf mein Konto.(Überweisungsgrund: Farbenwerkstatt)


Kursgebühr: 95 €.

weitere Informationen und Anmeldung: 0174 1501814, andreas.kramer(at)posteo.de





ACRYLMALEREI

Online-Praxis-Workshop via Zoom

 

bis 12. April 2022

jeweils montags, 17.30 - 20.30 Uhr


Ihr malt zu Hause und seid über Videokonferenz mit dem Kursleiter und den anderen Teilnehmern verbunden! Jeden Monat steht ein anderes Motiv bzw. ein anderes Thema im Mittelpunkt. Ich schicke euch dazu vorher Motivvorschläge und gebe Tipps zum Umgang mit dem nächsten Thema.


Ihr könnt jederzeit aus dem Programm aussteigen und wieder einsteigen ohne euch ab- oder anzumelden. 


Acrylfarbe ist leicht zu handhaben und bietet vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten: Sie ist mit Wasser verdünnbar und lässt sich sowohl lasierend als auch deckend oder als Struktur mit dem Spachtel auftragen. Au ganz spielerische Art und Weise geht es um den Umgang mit Acrylfarben, um verschiedene Techniken, Bildaufbau, Farbwahl und Perspektive. Wir arbeiten auf der Basis von Motivfotos, Beispielen aus der Kunstgeschichte und Zeichnungen.
Der Kurs richtet sich an Anfänger sowie Teilnehmer mit Vorkenntnissen.

Materialempfehlungen: Verschiedene Fotos der jeweiligen Motive, 

Farbauswahl: Kadmiumgelb, Magenta, Karminrot, Krapplack, Ultramarinblau, Cyanblau, Preussischblau, Chromoxydgrün, Ocker und Weiß  sowie Pinsel (verschiedene Größen), Acrylmalblock, Spachtel, Lappen, Wassergefäß, Pappteller


Ein Termin kostet 20 € pro Treffen pro Person. 

Falls einzelne Termine von meiner Seite aus abgesagt werden sollten, so schreibe ich euch vorher eine E-mail und informiere euch.


Bitte notiert euch wie häufig ihr dabei wart. Überweist mir die Kursgebühr unter Angabe eures Namen, sowie des Kurstitels „Acryl-Online“ jeweils für alle Termine an denen ihr im jeweiligen Monats teilgenommen habt m Ende des Monats bzw. am Anfang des Folgemonats.


Der Zugangscode ist unverändert derselbe wie im Frühjahr. 

Falls ihr den Zugangscode bzw. den Link noch nicht habt schreibt mir, ich schicke euch den Code bzw. Link dann per E-Mail zu.


Anmeldung: 0174 1501814, andreas.kramer(at)posteo.de





BILDERWELTEN 

Online-Workshop via Zoom


3. November 2021 - 30. März 2022

jeweils mittwochs, 14.00 - 15.30 Uhr


In diesem Workshop sprechen wir über eure Arbeiten und reden über ganz unterschiedliche Aspekte der Malerei an Hand von  Beispielen aus der Kunstgeschichte. Ihr

seid über Videokonferenz mit dem Kursleiter und den anderen Teilnehmern verbunden! Jeden Monat steht ein anderes Motiv bzw. ein anderes Thema im Mittelpunkt.

Wenn ihr möchtet, dass beim nächsten anstehenden Treffen eure Arbeiten (maximal drei) besprochen werden, dann schickt mir diese einfach vorher per E-Mail oder Whatsapp zu. 

Das können auch unfertige Arbeiten sein!

Bitte macht das aber nicht erst kurz vorher sondern nach Möglichkeit in den Tagen vorher.

Ihr könnt jederzeit aus dem Programm aussteigen und wieder einsteigen ohne euch ab- oder anzumelden. 


Ein Termin kostet 10 € pro Treffen pro Person. 

Falls einzelne Termine von meiner Seite aus abgesagt werden sollten, so schreibe ich euch vorher eine E-mail und informiere euch.


Bitte notiert euch wie häufig ihr dabei wart. Überweist mir die Kursgebühr unter Angabe eures Namen, sowie des Kurstitels „Bilderwelten“ jeweils für alle Termine an denen ihr im jeweiligen Monats teilgenommen habt am Ende des Monats bzw. am Anfang des Folgemonats.


Der Zugangscode ist unverändert derselbe wie im Frühjahr. 

Falls ihr den Zugangscode bzw. den Link noch nicht habt schreibt mir, ich schicke euch den Code bzw. Link dann per E-Mail zu.


Anmeldung: 0174 1501814, andreas.kramer(at)posteo.de




VHS LICHTENBERG

MALEREIKLASSE 2021-2022

BERLIN, Atelier Paul-Junius-Str. 71 


jeweils Samstag/Sonntag, 10-16.30 Uhr


05.-06.02. FIGUR UND ABSTRAKTION

02.-03.04. LANDSCHAFT UND ABSTRAKTION

11.-12.06. INSTINKTIVE MALEREI - WORK IN PROCESS


Mit der Malereiklasse 202012022 bietet die VHS Lichtenberg einen Jahreskurs an, der eine kontinuierliche Auseinandersetzung mit verschiedensten Aspekten der Malerei ermöglicht. Der Kurs wendet sich an Teilnehmer*innen, die bereits über erste Erfahrungen verfügen, vor allem auch an diejenigen, die in Vorbereitung auf ein Studium nach Kontinuität suchen.
Zwei erfahrene Künstler mit reichem Erfahrungsschatz im Umgang sowohl mit figürlicher als auch abstrakter Malerei erläutern unterschiedliche Herangehensweisen und Maltechniken. An jedem einzelnen Wochenende steht ein Schwerpunktthema im Mittelpunkt des Programms: Maltechniken, Bildgestaltung, räumliche Darstellung, Farbkomposition, Stillleben, Porträt, Akt, Landschaft, Interieur und Stadtlandschaft, Abstraktion und intuitive Malerei. Der Kurs sucht zudem über die Beschäftigung mit Beispielen aus der Kunstgeschichte nach zeitgemäßen Ausdrucksweisen in der Malerei und unterstützt die Teilnehmer bei ihrer ganz individuellen Suche nach einem eigenen Stil und einer eigenen Bildsprache.

Das helle, geräumige Atelier der VHS liegt verkehrstechnisch sehr günstig am Roederplatz und ist mit den Tram- linien M8,16, 21 und M13 direkt von Friedrichshain, Prenzlauer Berg, Weißensee, Wedding, Hohenschönhausen; Pankow und Mitte erreichbar. Auch dei Ringbahn, Landsberger Allee ist nur 5 Minuten mit der Tram M8 entfernt.


Materialien (bitte mitbringen): Acrylfarben (Titanweiß, Kadmiumgelb, Neapelgelb dunkel, Magenta, Karminrot, Cyanblau, Kobaltblau, Ultramarinblau, Preußischblau, Van-Dyck.Braun, Ocker, Terra di Siena gebrannt, Chrom- oxydgrün feurig, Böhmische Grüne Erde, Schwarz) Leinwände und/oder Acrylmalblock und/oder Malpappen, Skizzenblock, Flachpinsel (verschiedene Breiten), Rundpinsel, Spachteln 


10 Treffen x 16 UE, 48.60 €, 26.76 

VHS Lichtenberg, 10369 Berlin, Paul-Junius-Str. 71, R-314


Anmeldung: VHS Lichtenberg, Tel. 030 90296-5971, www.vhs-lichtenberg.de, vhs((at))lichtenberg.berlin.de 

weitere Informationen von den Kursleitern: art(at)mathiasroloff.de andreas.kramer(at)posteo.de 






FARBPHANTASIEN Malerei und Holzschnitt

PADUA Atelier Xearte


18. - 22. Mai. 2022


In diesem Programm geht es darum der Phantasie im Umgang mit Farbe freien Raum zu geben und sich nicht von Regeln und Gewohnheiten bestimmen zu lassen. Im Mittelpunkt steht der spielerische, intuitive Umgang mit Farbe und Farbkomposition. Wir experimentieren mit ganz unterschiedlichen und ungewöhnlichen Farbharmonien, Farbkontrasten und Farbklängen. 

Das Atelier bietet dei Möglichkeit sowohl der Arbeit mit Acrylmalerei in mittleren und großen Formaten als auch der Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten des Holzschnitts mit Wasserfarben. Hierfür stehen uns zwei sehr gute  Pressen zur Verfügung.


Padua ist ein sehr lebendige und noch nicht vom Massentourismus heimgesuchte Studentenstadt mit einem sehr reizvollen und malerischen Centro Storico. 

Empfohlene Unterkunft: Casa del Pellegrino (www.casadelpellegrino.com); ein zentral und gleichzeitig ruhig gelegenes Pilgerhotel. Bitte frühzeitig buchen!


Materialien (bitte mitbringen): Acryl- oder Aquarellfarben: Kadmiumgelb, Karminrot, Magenta, Krapplack, Ultramarinblau, Cyanblau, Kobaltblau, Indigo, Ocker, Schwarz, Weiß (außer bei Aquarell), Ocker und andere Farben nach eigener Wahl sowie Zeichenpapiere, Acryl- oder Aquarellblock, Skizzenblock, Pinsel


Kurszeiten: Mittwoch - Sonntag, 10 - 18 Uhr

Kursgebühr: 380 € 

Anreise (individuell): Dienstag, 17. Mai, Abreise: Montag, 23. Mai


Atelier Xearte, Via Guidi 38 (Tram Richtung Capolinea sud, Haltestelle Assunta)


Anmeldung und weitere Informationen vom und über den Kursleiter:

Andreas Kramer, 0174 1501814, andreas.kramer(at)posteo.de




VHS MÜNCHEN
LANDSCHAFT UND ABSTRAKTION Malerei
HAUS BUCHENRIED/STARNBERGER SEE

30. Mai - 3. Juni 2021


Die reizvolle Landschaft des Starnberger Sees ist Ausgangspunkt und Inspiration für die Arbeit dieses Workshops. Darüber hinaus geht es darum, auf ganz spielerische Art und Weise verschiedenste Wege zu erkunden, um das Gesehene zu verdichten und zu abstrahieren. Ein besonderer Schwerpunkt liegt diesmal auf der Beschäftigung mit Landschaftsdetails: Von Bäumen über Blätter, Blumen und Steinen hin zu Oberflächen, Spiegelungen im Wasser und Texturen. Der Workshop ist offen für alle Maltechniken, von der Acryl-, Aquarell- und Ölmalerei bis hin zur Collage.  Wir arbeiten sowohl im Atelier als auch am Ufer des Starnberger Sees.


Materialien (bitte mitbringen): Acrylfarben (empfohlen) , evt. Pastell oder Aquarell: Kadmiumgelb, Neapelgelb-dunkel, Karminrot, Magenta, Krapplack, Ultramarinblau, Cyanblau, Kobaltblau, Schwarz, Preußischblau, Chromoxydgrün, Indigo, Titanweiß (außer bei Aquarell), Ocker sowie Farben nach eigener Wahl, Pinsel, Spachteln, Acryl- oder Aquarellblock, Malpappen o./u. Leinwände, Skizzenblock, Pinsel, Zeichenmaterialien


Haus Buchenried, Assenbucher Str. 45, Berg-Leoni, Tel. 08151 96200

Kurszeiten: von Montag, 18 Uhr, bis Freitag, 14 Uhr

Kursgebühr: 470 € (einschließlich Unterkunft und Verpflegung)


Anmeldung: Haus Buchenried, Tel. 08151 96200, www.mvhs.de/buchenried

weitere Informationen direkt vom Kursleiter: 0174 1501814, andreas.kramer(at)posteo.de




VHS BERLIN-MITTE
ARCHITEKTURZEICHNEN IN BERLIN MITTE

BERLIN en plein air


24. Mai - 28. Juni 2022


Ein Kurs für Interessenten, die in unserer Stadt vor der Natur zeichnen wollen. Architekturzeichnen bedeutet, die Fähigkeit zu entwickeln, Häuser und Häuserpartien, Straßen, Brücken und Plätze in ihrer architektonischen Gestalt darzustellen (Proportionen, räumliche Tiefe, Perspektive).


Your course instructor can answer your questions in Italian and English when required.


Materialien (Zeichenblock A3, harter und weicher Bleistift, Radiergummi, feste Unterlage, Hocker) bitte mitbringen.


Mi205-125S 24.05.-28.06.2022

15 Unterrichtseinheiten 6-7 Teilnehmer*innen

5 x Di, 17.30-19.45 Uhr 52,25 EURO Entgelt

VHS, Linienstr. 162 30,50 EURO ermäßigt

siehe Aushang


Anmeldung: VHS Berlin-Mitte, www.vhsit.berlin.de. 

Ansprechpartner: Burkhard Steinke, 030 901837453 burkhard.steinke(at)ba-mitte.berlin.de

weitere Informationen direkt vom Kursleiter: 0174 1501814, andreas.kramer{at}posteo.de



VHS BERLIN-MITTE

GELB!

Acryl- und Ölmalerei (mit wasserlöslichen Ölfarben)

BERLIN Atelier Linienstr. 162


25. - 26. Juni 2022


Im Mittelpunkt dieses Workshops steht die systematische Auseinandersetzung mit einer der schönsten, optimistischsten, charismatischsten und zugleich schwierigsten aller Farben - Gelb. Beim warmen Gelb denken wir an die Sonne, beim kalten Gelb an die Zitrone, Gelb ist laut und schrill und und in der Ampel steht es für Achtung und erhöhte Aufmerksamkeit. Ausgehend von einer Analyse der Rolle von Gelb in der Klassischen Moderne untersuchen wir die unterschiedlichsten Möglichkeiten des Umgangs mit der Farbe Gelb in der Malerei. Das Zusammenspiel von Gelb mit anderen Farben spielt dabei eine große Rolle ebenso wie die handwerklich-technischen Aspekte der Umsetzung in der Malerei.

Your course instructor can answer your questions in Italian and English when required. Vorrausetzungen: keine. Der Kurs ist sowohl für Anfänger*innen als auch für Fortgeschrittene geeignet.


Materialien (bitte mitbringen): Acrylfarben oder wasserlösliche Ölfarben (Chromoxydgrün, Böhmische Grüne Erde, Gelbgrün, Cyanblau, Ultramarinblau, Kobaltblau, Indigo, Titanweiß, Kadmiumgelb, Zitronengelb, Magenta, Krapplack, Karminrot, Schwarz, Lichter Ocker sowie Farben nach eigener Wahl), Flachpinsel, Spachteln, Acrylmalblock, Leinwände oder Malpappen. Bitte ein eigenes Wasserglas für Pinsel mitbringen.


Mi205-132S 25./26.06.2022, 16 Unterrichtseinheiten 6-7 Teilnehmer*innen

Sa/So 10.00-17.00 Uhr 51,20 EURO Entgelt, 30,00 EURO ermäßigt 

VHS, Linienstr. 162 Raum 4.02 (Zeichenatelier)


Anmeldung: VHS Berlin-Mitte, www.vhsit.berlin.de. 

Ansprechpartner: Burkhard Steinke, 030 901837412 burkhard.steinke(at)ba-mitte.berlin.de

weitere Informationen direkt vom Kursleiter: 0174 1501814, andreas.kramer(at)posteo.de




FABRIKHOF BÖHLEN

DIE POESIE DER FORMEN UND FARBEN  Malerei

BÖHLEN/Thüringer Wald  Ateliers im Fabrikhof


2. - 9. Juli  2022

Es geht um das Poetische in Malerei, um das nur schwer mit Worten zu Beschreibende, nicht um die nackte Botschaft eines  Bildes sondern vielmehr um den Charakter der Malerei. Das Sujet oder Bildthema spielt hier keine Rolle - entscheidend ist die Art und Weise der Umsetzung. Um Poesie zu erfahren braucht es nicht mehr als die eigene Sensibilität, um Poesie zu schaffen, bedarf es einer intensiven Auseinandersetzung mit der Wirklichkeit. Die Poesie der Farben ist eine andere als die der Worte, dei Poesie der Formen eine andere als die der Töne und doch ist alles miteinander verwoben. Ein poetisches Bild spricht unser Sinne an genauso wie ein Film oder ein Gedicht nur das dieses Bild ohne Worte, Töne, Raum und Bewegung. auskommen muss. Genau hier liegt das Reich der Malerei. Poesie ist abstrakt und zugleich auch Landschaft, Körper, Licht und Form. Poesie ist überall. In diesem Workshop geht es darum, all diese poetischen Erfahrungen in Malerei zu verwandeln.

Materialien (bitte mitbringen): Acryl- oder Aquarellfarben: Kadmiumgelb, Neapelgelb-dunkel, Karminrot, Magenta, Krapplack, Ultramarinblau, Cyanblau, Kobaltblau, Schwarz, Titanweiß (außer bei Aquarell), Ocker sowie Farben nach eigener Wahl, Pinsel, Spachteln, Acryl- oder Aquarellblock, Malpappen o./u. Leinwände, Skizzenblock, Pinsel, Zeichenmaterialien

Der Workshop ist offen für alle Maltechniken die ohne Terpentin und Lösungsmittel arbeiten: Acryl, Mischtechniken, Malerei mit wasserlöslichen Ölfarben, Aquarell und Collage. Staffeleien stehen zur Verfügung.

Kurszeiten:von Samstag, 18 Uhr, bis Samstag nach dem Frühstück
Kursgebühr: 700 € (einschl. Verpflegung)
Übernachtungen in Pension oder Privatzimmer: 35-40 € pro Person/Nacht

Anmeldung:  www.fabrikhof-boehlen.de

weitere Informationen vom Kursleiter: 0174 1501814, andreas.kramer(at)posteo.de

Fabrikhof Böhlen: Ortsstr. 129, 98701 Großbreitenbach





FARBSPIELE

Malerei

GUTSHAUS WOSERIN Mecklenburg


11.- 16..Juli 2022

18.- 23. Juli 2022

11. -23. Juli 2022


Im Mittelpunkt dieses Programms steht der spielerisch-intuitive Umgang mit der Farbe im Bild. Trotz aller gewollten Spontanität und Intuition besprechen wir ganz systematisch verschiedenste Aspekte der Farbkomposition wie Harmonie, Disharmonie, Kontraste und Farbklänge.

Wir arbeiten sowohl abstrakt als auch figürlich, Die Teilnehmer selbst bestimmen ihre Motive und Themen. Darüberhinaus gibt der Dozent eine Reihe handwerklicher Tipps und Empfehlungen für die Arbeit am Bild und den Umgang mit den Malaerialien.

Als Arbeitsraum steht uns ein 90 qm großes Atelier mit Staffeleien und Arbeitstischen zu Verfügung.

Es besteht die Möglichkeit den Workshop über jeweils ein Woche seperat oder über beide Wochen zusammen zu buchen.


Materialien (bitte mitbringen): Acrylfarben oder wasserlösliche Ölfarben (Titanweiß, Kadmiumgelb, Neapelgelb-dunkel, Magenta, Krapplack, Karminrot, Cyanblau, Ultramarinblau, Kobaltblau, Indigo, Schwarz, Lichter Ocker, Terra di Siena-gebrannt und Farben nach eigener Wahl), Flachpinsel (unterschiedliche Breiten), Leinwände, Malpappen oder Acrylmalblock (unterschiedliche Formate), kleiner Skizzenblock. 


Kurszeiten: Montag, ab 18 Uhr, 

Dienstag - Freitag ganztägig, Samstag,  bis16 Uhr


Unterkunft in unmittelbarer Nähe: Einzelzimmer ab 30 €, Doppelzimmer ab 20 € pro Person

Kursgebühr: 450 € für eine Woche, 855 € für beide Wochen zusammen.(Sconto 5 %)


Anmeldung: Sabine Puschmann, Am See 3, 9406 Woserin, 0160 96442906

www.gutshausamsee.com




IM GARTEN DER ABSTRAKTION Malerei

BERLIN   Garten und Galerie des Kulturbundes Treptow


6. - 7. August 2022


Der Kurstitel ist diesmal durchaus wörtlich zu nehmen: wir arbeiten im realen Garten der Kulturbundgalerie in Treptow und tummeln uns in den metaphorischen Gärten der abstrakten Malerei.

Es geht um das große Potential unterschiedlichster abstrakter Ausdrucksmöglichkeiten, vom abstrakten Expressionismus zur Informellen Malerei, Vom Bauhaus zur Arte Povera, von ungezügelten Farbexplosionen   zu introvertierten Bildgedanken. Vor allem aber geht es immer wieder um die Suche nach einer ganz eigenen und individuellen Bildsprache. Der Workshop sucht dei Auseinandersetzung mit Beispielen der Klassischen Moderne. Handwerklich- technische Aspekte der Malerei werden ebenfalls nicht vernachlässigt -die Beschäftigung damit ist sehr individuell und nimmt Bezug zu den handwerklichen Fähigkeiten der einzelnen Kursteilnehmer. Uns stehen Staffeleien und Arbeitstische zur Verfügung. Wir arbeiten im Gebäude vor allem aber im grünen Gartenbereich hinter dem Haus.


Malmaterialien (bitte mitbringen): 

Acryl- Aquarell und/oder Ölfarben: (Titanweiß, Kadmiumgelb-dunkel, Neapelgelb-dunkel, Magenta oder Violett, Krapplack, Zinnober oder Kadmiumrot, Karminrot, Cyanblau, Ultramarinblau, Kobaltblau Indigo oder Preußischblau, Lichter Ocker, Terra di Siena-gebrannt, Van Dyck Braun, Schwarz, Chromoxydgrün-feurig), 

Flachpinsel unterschiedlicher Größe, Spachtel, Leinwände, Malpappen oder Acrylmalblock


Kurszeiten: Samstag - Sonntag, 10 - 18 Uhr

Kursgebühr: 110 € 

maximale Teilnehmerzahl: 8

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14-16, 12437 Berlin, S-Bahn Baumschulenweg


Anmeldung und weitere Informationen: 0174 1501814, andreas.kramer(at)posteo.de




VHS BERLIN-MITTE

FARBE, SINLICHKEIT UND ABSTRAKTION

Acryl- und Ölmalerei (mit wasserlöslichen Ölfarben)

BERLIN Atelier Linienstr. 162


8. - 12. August 2022


Farbe, Sinnlichkeit und Abstraktion sind die drei Begriffe um die sich bei diesem Workshop alles dreht. Wie finden Farben, Sinnlichkeit und Abstraktion zusammen? Wie viel Sinnlichkeit steckt in der Farbe? Wie viel Farbe steckt in der Abstraktion und wie abstrakt ist die Farbe? Es geht um die Übersetzung von Emotionen und sinnlichen Erfahrungen in abstrakte Bildkompositionen. Welche Rolle spielt die körperliche Präsenz der Farbe? Welche Rolle spielt die Form in abstrakt sinnlichen Bildern? Es geht um den Umgang mit Ideen, Eindrücken und Phantasien die wir mit Sinnlichkeit verbinden und es geht um den sinnlichen Charakter des malerischen Prozesses selbst: der Akt des Malens als Akt der Sinnlichkeit. 


Materialien (bitte mitbringen): Acrylfarben oder wasserlösliche Ölfarben (Titanweiß, Kadmiumgelb-dunkel, Magenta, Krapplack, Karminrot, Cyanblau, Ultramarinblau, Kobaltblau Indigo, Schwarz, Lichter Ocker, Terra di Siena-gebrannt), Flachpinsel, unterschiedliche Breiten Acrylmalblock, Spachteln, Leinwände oder Malpappen, kleiner Skizzenblock. 

Your course instructor can answer your questions in Italian and English when required.


Mi205-128H 08.08.-12.08.2022

40 Unterrichtseinheiten 7 Teilnehmer*innen

Mo-Fr, 10.00-16.30 Uhr 128,00 EURO Entgelt

VHS, Linienstr. 162 68,00 EURO ermäßigt

Raum 4.02 (Zeichenatelier)


Anmeldung: VHS Berlin-Mitte, www.vhsit.berlin.de. 

Ansprechpartner: Burkhard Steinke, 030 901837412 burkhard.steinke(at)aba-mitte.berlin.de

weitere Informationen direkt vom Kursleiter: 0174 1501814, andreas.kramer(at)posteo.de




VHS MÜNCHEN

FARBSTÜRME Sommeratelier

Malerei, Holzschnitt und experimentelle Drucktechniken

MÜNCHEN  

Atelier und Druckwerkstatt Frohschammerstr. 14A


20. - 24. August 2021


Die Ausdrucksmöglichkeiten der Farbe stehen im Mittelpunkt dieses Workshops. Es geht um Farbe als aktives und expressives Gestaltungsmittel. Der Sturm steht in diesem Zusammenhang als Metapher für emotionale, kraftvolle Farbkomposition auf Leinwand und Papier. Wir arbeiten sowohl im Malerei- als auch im Druckgrafikatelier, um parallel zu den malerischen Ausdrucksweisen auch mit grafischen Techniken, insbesondere mit Monotypie und Holzschnitt, experimentieren zu können. Ihnen ist es freigestellt, ob Sie malerische und grafische Techniken miteinander verbinden oder sich ausschließlich auf Malerei bzw. Grafik konzentrieren.

Für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.


Bitte mitbringen: Acrylfarben (Titanweiß, Kadmiumgelb, Neapelgelb dunkel, Magenta, Krapplack, Karminrot, Cyanblau, Ultramarinblau, Lichter Ocker, Indigo, Terra di Siena gebrannt, Chromoxydgrün sowie Farben nach eigener Wahl), Flachpinsel unterschiedlicher Größe, Spachtel, Leinwände, Malpappen, Sperrholzplatten 5 mm, Holzschnittmesser, Papiere. Druckplatten (DIN A4 und DIN A5) können beim Dozenten erworben, Holzschnittmesser geliehen werden. Druckfarben sind vorhanden.


M224412 – Kompaktkurs, Milbertshofen

Sa. bis So. 13.00 bis 20.00 Uhr

Mo. bis Mi.10.00 bis 17.00 Uhr · Pausen nach Absprache

20.8. bis 24.8.2021 · € 224.– · 12 Plätze


Anmeldung: Münchner Volkshochschule, PSF 801164, 80611 München

Steffen Zissler, Tel. 089 480066722, steffen.zissler(at)mvhs.de

weitere Informationen direkt vom Kursleiter: 0174 1501814, andreas.kramer(at)posteo.de




VHS MÜNCHEN

MALREISE NACH PADUA UND VENEDIG

PADUA UND VENEDIG  Atelier Artemisia und en plein air  


6. - 11. September 2022


Padua und das nur 30 km entferne Venedig gehören zu den reizvollsten und inspirierendsten Orten im an Schönheit ja keinesfalls armen Italien. Über Venedig muss man kein Worte mehr verlieren - Padua ist ein absoluter Geheimtipp! Der Kursleiter hat mehrere Jahre in beiden Städten gelebt und bringt dadurch dei Ortskenntnis mit die es braucht  um entspannt an beiden Orten arbeiten zu können. Wir malen sowohl realistisch en plein air  in Padua und Venedig und verarbeiten die gewonnenen Eindrücke in abstrakten Kompositionen im inmitten der Altstadt von Padua gelegenem Atelier der Associazione Culturale Artemisia. Wir beschäftigen uns mit Komposition und Gestaltung als auch mit unterschiedlichen Maltechniken. Abgerundet wird das Programm durch die Auseinandersetzung mit der Renaissancemalerei  an Originalorten und den damit verbundenen Besuchen der Chiesa dei Eremitani in Padua, sowie der Chiesa dei Frari und San Sebastiano in Venedig.


Bitte mitbringen: Acryl- oder/und Aquarellfarben (Kadmiumgelb, dunkles Neapelgelb, Karminrot, Magenta, Krapplack, Ultramarinblau, Cyanblau, Kobaltblau, Indigo, Ocker, Schwarz und Weiß – außer bei Aquarell; Ocker und andere Farben nach eigener Wahl), Pinsel, Zeichenkreide, Bleistift, Fineliner, Zeichenpapiere, Acryl- oder Aquarellblock, Skizzenheft, Hocker.Empfohlene Unterkunft: Casa del Pellegrino (www.casadelpellegrino.com) bzw. Ferienwohnungen im Centro Storico von Padua. 


Der Dozent steht Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung: 0174 1501814, andreas.kramer{at}posteo.de.

Alle Teilnehmenden erhalten vom Dozenten ein Infoblatt mit weiteren praktischen Informationen.

Kurszeiten: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag, 10 – 18 Uhr; Freitag, Sonntag 14 – 18 Uhr

Anreise: Montag, 6. September, Abreise: Montag, 13. September

Kursort: Atelier Artemisia, Via Barbarigo 83, Padua sowie en plein air


M224414 – Exkursion, Padua und Venedig · Via Barbarigo 83 · 

Anreise: Mo 5.9.2021 · Kurstage: Di bis So 6. bis 11.9.2021 · Abreise: Mo 12.9.2021 · € 269.– · 

Weitere Kosten (Ateliermiete, Eintrittsgelder, Zugfahrten, Nebenkosten): 135 € an den Dozenten 


Anmeldung: Münchner Volkshochschule, PSF 801164, 80611 München

Steffen Zissler, Tel. 089 444780-22, Fax 089 444780-80, steffen.zissler(at)mvhs.de




VHS POTSDAM
MALREISE AN DIE PALMENRIVIERA

Finale Ligure, Ligurien


19. September - 1. Oktober 2022


Im Mittelpunkt dieser Reise steht das Malen und Zeichnen "en plein air" an einigen der malerischsten Orte Liguriens. Ausgangspunkt ist Finale Ligure, einer der sympathischsten und abwechslungsreichsten Ferienorte an der Palmenriviera. Unsere Unterkunft, das Hotel Florenz, ein ehemaliges Kloster, liegt nur wenige Meter entfernt von einem der schönsten „Borghi“ Italiens, dem mittelalterlichen, beschaulichen  Finalborgo und nur 20 Minuten Fußweg entfernt von Strandbad Finale Marina. 

Auf der Außenterrasse des Hotelrestaurants treffen wir uns zum Frühstück und Abendessen. Unsere Arbeiten besprechen wir entweder im Arbeitsraum, im Palmenhof oder im Garten. Zum Programm gehört darüber hinaus eine ausführliche Beschäftigung mit Bildgestaltung, Aquarell -, Acryl- und Zeichentechniken sowie mit den kulturgeschichtlichen Besonderheiten Liguriens. Geplant ist weiterhin ein Zeichenspaziergang zu den Burgen in unmittelbarer Nähe sowie Ausflüge in die malerischen Küstenorte Noli, Varigotti, Laigueglia, Albenga und Rapallo sowie Besichtigungen historischer Kirchen.


Materialien (bitte mitbringen): Hocker, Acryl- oder Aquarellfarben: Kadmiumgelb, dunkles Neapelgelb, Karminrot, Magenta, Krapplack, Ultramarinblau, Cyanblau, Kobaltblau, Indigo, Ocker, Schwarz, Weiß (außer bei Aquarell), Ocker und andere Farben nach eigener Wahl sowie Zeichenpapiere, Acryl- oder Aquarellblock, Skizzenheft, Pinsel, Zeichenkreide, Bleistift, Fineliner


Kurszeiten: Dienstag, 20.09. - Freitag, 30.09. jeweils von 10 bis 18 Uhr

Anreise (individuell): Montag, 19.09., Abreise: Samstag, 01.10.

Genaue Absprachen und Informationen erfolgen auf einer Vorbereitungsveranstaltung im Januar/Februar 2022  zu der Sie schriftlich eingeladen werden.


Anmeldung: 

VHS Potsdam, Manuela Peglow, Tel. 0331 2894563, manuela.peglow(at)rathaus.potsdam.de Kursgebühr (an die VHS Potsdam): 263 €, ermäßigt 224,60 €


Übernachtung (an das Hotel). 480 € pro Person im Doppelzimmer mit Frühstück

Einzelzimmerzuschlag: 15 Euro pro Nacht

Halbpension kann dazu gebucht werden, auch tageweise, für 14 Euro pro Person

Transfers, Besichtigungsprogramm und Organisation (an den Kursleiter): 210 €


Hotel Florenz, Via Domenico Brunenghi 124, 17024 Finale Ligure, Tel. +39 019 695667

info(at)hotelflorenz.it www.hotelflorenz.it

weitere Informationen direkt vom Kursleiter: andreas.kramer(at)posteo.de   mobil: 0174 1501814




FIGUR UND ABSTRAKTION

Malerei und Holzschnitt

PADUA Atelier Xearte


22. - 26. Oktober 2022


Im Mittelpunkt dies Workshops stehen Kompositionen die gleichermaßen mit Figur und Abstraktion arbeiten. Es geht um abstrakte Kompositionen mit figürlichen Bildteilen oder Assoziationen genauso wie um figürliche Kompositionen mit abstrakten Elementen.

Darüber hinaus bietet dieser Workshop die Möglichkeit die Malerei und Holzschnitt auf direkte und indirekte Art und Weise miteinander zu verknüpfen. dafür stehen uns neben Staffeleien undTischen auch zwei Druckpressen zu Verfügung. Jedem Teilnehmer steht es frei sich ausschließlich mit Malerei oder Holzschnitt zu beschäftigen oder beide Techniken miteinander zu verbinden.


Padua ist ein sehr lebendige und noch nicht vom Massentourismus heimgesuchte Studentenstadt mit einem sehr reizvollen und malerischen Centro Storico. 

Empfohlene Unterkunft: Casa del Pellegrino (www.casadelpellegrino.com); ein zentral und gleichzeitig ruhig gelegenes Pilgerhotel. Bitte frühzeitig buchen!


Materialien (bitte mitbringen): Acryl- oder Aquarellfarben: Kadmiumgelb, Karminrot, Magenta, Krapplack, Ultramarinblau, Cyanblau, Kobaltblau, Indigo, Ocker, Schwarz, Weiß (außer bei Aquarell), Ocker und andere Farben nach eigener Wahl sowie Zeichenpapiere, Acryl- oder Aquarellblock, Skizzenblock, Pinsel


Kurszeiten: Samstag - Mittwoch, 10 - 18 Uhr

Kursgebühr: 380 € 

Anreise (individuell): Freitag, 21. Oktober, Abreise: Donnerstag, 27. Oktober


Atelier Xearte, Via Guidi 38 (Tram Richtung Capolinea sud, Haltestelle Assunta)


Anmeldung und weitere Informationen vom und über den Kursleiter: 

Andreas Kramer, 0174 1501814, andreas-kramer/at)posteo.de     


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen